NOTE! This site uses cookies and similar technologies.

If you not change browser settings, you agree to it.

I understand

banner 960

Filteranlagen

Referenzen

Kunden, die uns ihr Vertauen geschenkt haben 

Aus Gründen des Datenschutzes und des Wettbewerbs bitten wir Sie, sich direkt an uns zu wenden.

Viele haben versucht, übrigens mit mäßigem Erfolg, unsere Produkte nachzubauen.

Was eine Filteranlage leisten muss

  • Sauberes Wasser mit gezielten Eingriffen, ohne den Produktionsprozess zu stören.
  • Chemische Reinigung
  • Physikalische Extraktion
  • Biologische Kontrolle

Unter Filtration werden in diesem Fall auch Systeme verstanden, welche bakteriologische Eigenschaften des Wassers beeinflussen.

Wählen Sie das Original. Kopieren hat sich nicht gelohnt! Auch nicht im Filterbau...

 Beispiele

filter 1

Beispiel 1: Der Multilevel-Filter mit chemischer, physikalischer und bakteriologischer Reinigung (Deutschland, Altes Land)

filter 2

Beispiel 2: Filter mit chemischer, physikalischer, bakteriologischer Funktion + Schlammrückgewinnung (Holland)

 

FRUBONA

Wozu eine Wasseraufbereitung?

Bei der Anschaffung einer Filteranlage ist es wichtig, sich des Einsparpotentials einer solchen Investition im Klaren zu sein:

  • weniger Wasserverbrauch und dadurch weniger Kosten für Frisch- bzw. Abwasser
  • geringere Reinigungskosten
  • weniger Maschinenstillstand

In jenen Fällen, in welchen die Abwasserkosten 1,50.- €/m³ überschreiten und entsprechende Wassermengen entsorgt werden müssen, ist die Ammortisiation bereits nach 3-5 Jahren gegeben!

Ausserdem:

  • Sie erfüllen die Forderungen von EUREP- bzw. GLOBAL-GAP
  • Die Hygiene ist deutlich verbessert
  • keine Biofilm-Bildung an den Wannenrändern
  • Wird in HACCP-Protokoll einbezogen
  • Die Filteranlage Perkeo 5 wurde strengen Tests von Seiten der Belgischen Versuchsanstalt PCFRUIT unterzogen, wobei die Ergebnisse alle Erwartungen übertreffen

perkeo30

 

Was ist eine Filteranlage und welche Aufgaben hat sie?

Filteranlagen für Prozesswasser sind speziell konzipierte und an die jeweiligen Bedürfnisse angepasste Systeme, die vom Auftraggeber vorgegebene Parameter einhalten müssen.

  • Trübung
  • Chemischer Sauerstoff Bedarf (CSB)
  • Sedimente
  • Schwebstoffe
  • Gelöste chemische Stoffe
  • Bakteriologische Eigenschaften
  • Wasserhärte
  • Eisengehalt

Ferner ist auch zu berücksichtigen, ob das gereinigte Wasser an die Oberfläche (Vorfluter) abgegeben wird oder ob das Wasser wiederverwendet wird. Auch die Kombination beider Elemente ist möglich. 

Beispiel Fruchtwaschsystem

Sterilisierung UV: bakteriologische Kontrolle

Bild 013

Ideale Wasserentkeimung mit starker UV-Strahlung

Ein starkes UV-Bestrahlungsssystem bewirkt, dass das Wasser bakteriologisch entkeimt wird. Das System ist selbstreinigend und benötigt keinen eigenen Antrieb. Das UV-Licht bestrahlt bestrahlt das gereinigte Wasser bei 254 nm und tötet Bakterien, Pilzkeime und oxidiert noch eventuell vorhandene Pestizide. Es hinterlässt keinerlei Rückstände. Das System ist patentiert.

Das System ist mit einer einzigen Leuchtstoffröhre ausgestattet, was eindeutige Vorteile in den Betriebskosten und in der Wartung mit sich bringt.